Vorverkauf für die 20. Lange Nacht der Museen in Erfurt startet am 5. April

Vorverkauf für die 20. Lange Nacht der Museen in Erfurt startet am 5. April



Am Freitag, dem 5. April, startet der Kartenvorverkauf für die Lange Nacht der Museen 2019. Tickets und Programmhefte sind ab 5. April in der Tourist-Information am Benediktsplatz sowie im Evag-Mobilitätszentrum am Anger erhältlich.

Foto: Museumsnacht 2018 im Naturkundemuseum
Foto: © Stadtverwaltung Erfurt / D. Urban

Bereits zum 20. Mal öffnen die Erfurter Museen und weitere kulturelle Einrichtungen am Freitag, dem 17. Mai, von 18 bis 24 Uhr ihre Türen zur Langen Nacht der Museen. Unter dem Motto „Träum weiter!“ präsentieren 26 Einrichtungen die kulturelle Vielfalt Erfurts und laden zum Entdecken, Staunen und Träumen ein. Besucherinnen und Besucher erwarten besondere Führungen, die Möglichkeit, die Schöpfer und Hüter der kulturellen Schätze kennenzulernen sowie Mitmach-Aktionen, Livemusik, Träumereien und vieles mehr. Eröffnet wird der Abend um 17:30 Uhr im Innenhof des Angermuseums mit der Tanz-Performance „Traum meets Bauhaus“ (Traum trifft Bauhaus).

Im Vorverkauf kostet das normale Ticket 7,00 Euro, ermäßigt 5,00 Euro und für Familien gibt es das Familienticket für 17,00 Euro, gültig für max. 2 Erwachsene und bis zu 4 Kinder bis 17 Jahre. Inhaber des Familienpasses der Landeshauptstadt Erfurt erhalten das Familienticket zum Preis von 12,00 Euro. Die Preise an der Abendkasse weichen hiervon ab.

Der Vorverkauf lohnt sich auch doppelt, denn das Lange-Nacht-Ticket ist nicht nur Eintrittskarte für alle beteiligten Museen, sondern auch Fahrkarte im Stadtgebiet Erfurt (Tarifzone 10) und in den eingesetzten Pendelbussen, gültig in der Zeit von 15:00 Uhr am Veranstaltungstag bis 03:00 Uhr des Folgetages.



Mehr dazu auf der Quell-Seite: Erfurt.de

Was meinen Sie dazu?