ein Mann mit dunklen Haaren und Brille in Denkerpose



Der Erfurter Fuchsfarm e. V. lädt am Freitag, dem 3. September 2021, um 17:30 Uhr zur Wanderlesung in den Erfurter Steigerwald ein. Treffpunkt ist am Steigeraufgang oberhalb des Innenministeriums in der Parkstraße. Försterin Uta Krispin führt durch ihr Revier und André Kudernatsch liest aus seinem neuen Buch.

Foto: André Kudernatsch liest aus seinem Buch, das im Herbst 2021 erscheint.
Foto: © Salier Verlag

Jahrelang hat er im tiefen Tann recherchiert. Im Herbst 2021 erscheint der neueste Band des Kult-Komikers aus dem dunkelgrünen Herzen Deutschlands: „Du wirst nicht alt im Thüringer Wald“. Im Steigerwald liest er vorab exklusiv aus diesem satirischen Buch:

Irgendwann erreicht man bei einer Wanderung im Thüringer Wald immer diese Kreuzung, an der ein Schild fehlt, und die Wandergruppe zankt, wo es weitergeht. Bis einer glaubt, an der Rinde eines Baumes die verwaschene Wegmarkierung wiederzuerkennen: Weißes Kästchen mit gelbem Kreis. Das könnte aber auch der kunstvolle Schiss eines Eichelhähers sein.

Solche Texte entfalten ihre Wirkung am besten mitten im Wald. Darum schließt sich Kudernatsch einer geführten Wanderung der Försterin Uta Krispin an und wird an drei Stellen aus seinem Anti-Wanderbuch lesen und zum Beispiel erklären, warum der Start wichtiger als das Ziel ist. Das Ziel nach drei Kilometern ist die Fuchsfarm, wo die Wanderlesung ihr Finale erlebt. Nach rund zwei Stunden endet sie am Lagerfeuer und auch der Grillrost brennt.

Hinweise: Bitte für unterwegs ein Picknick und Decken mitnehmen! Für einige Getränke ist gesorgt. Die Teilnahme kostet 5 Euro per Person. Die Teilnehmendenzahl ist auf 50 begrenzt. Um Anmeldung an info@fuchsfarm-erfurt.de wird gebeten.

Quelle: Erfurter Fuchsfarm e. V.



Mehr dazu auf der Quell-Seite: Erfurt.de

Vorheriger ArtikelTag der offenen Tür auf der Fuchsfarm
Nächster ArtikelComic-Workshop in der Kleinen Synagoge fällt aus