Wandmosaik von Josep Renau kehrt nach Erfurt zurück

Ein Kran hebt eine Platte, die an das Wandbild montiert wird



Nach vierjähriger Planungs- und Restaurierungszeit kehrt das Großmosaik „Die Beziehung des Menschen zu Natur und Technik“ (1980-1984) des spanischen Künstlers Josep Renau (1907-1982) wieder an den Moskauer Platz in Erfurt zurück. Das Wandbild konnte 2012 noch vor dem Abriss des Kultur- und Freizeitzentrums am Moskauer Platz vor der Zerstörung bewahrt werden, wurde fachgerecht abgenommen und bis zu seiner Restaurierung in Containern eingelagert.
Das Kunstwerk mit seinen etwa 70.000 Glasfliesen wird derzeit montiert, die Einweihung ist für Anfang Dezember geplant.



Mehr dazu auf der Quell-Seite: Erfurt.de