Werkeinführung/Matinee für Fra Diavolo

Fra Diavolo


Sonntag, 30.09.2018, 11 Uhr, Großes Haus

Im Theater Erfurt steht die erste Premiere unter dem Saisonmotto „Film ab!“ unmittelbar bevor: Mit Fra Diavolo von Daniel-François-Esprit Auber kommt ab dem 6. Oktober eine komische Oper auf die Bühne, deren Inhalt auch das britisch-amerikanische Komiker-Duo Stan Laurel und Oliver Hardy zu einer herrlichen Filmparodie inspirierte (The Devils Brother, USA 1933). Der Titelheld ist unterwegs als Ganove, stolpert von einer brenzligen Situation in die andere und übt vor allem auf die Damen eine große Faszination aus. Regisseur Hendrik Müller hat sich in seiner Inszenierung dazu entschieden, den ursprünglich französischen Text der Oper in einer neuen deutschen Fassung zu präsentieren.

Hendrik Müller und der musikalische Leiter, Chanmin Chung, geben an diesem Sonntag, 30. September, 11 Uhr,Einblicke in die Produktion. Für Höreindrücke stehen Leonor Amaral (Zerline) und Julian Freibott (Lorenzo) auf der Bühne. Der Eintritt ist frei.

Probenfoto: Lutz Edelhoff

Weitere Informationen: www.theater-erfurt.de

Was meinen Sie dazu?