Willemijn Karsten kommt zum Thüringer HC

“Ich freue mich riesig auf die neue Herausforderung und denke, dass ich mich beim Thüringer HC weiterentwickeln kann.”, so Willemijn Karsten zum bevorstehenden Vereinswechsel. “Der Thüringer HC hat sich in dieser Saison zu einem Spitzenverein entwickelt. Die Mannschaft konnte einen riesigen Schritt nach vorn machen, obwohl viele neue Spielerinnen dazu gekommen sind.”
 
Mit dem niederländischen Verein Zeeman Vastgoed SEW gewann Willemijn Karsten bereits zweimal die niederländische Meisterschaft, bevor sie im Jahr 2007 vom Buxtehuder SV in die deutsche Bundesliga geholt wurde. Bereits in der nächsten Saison wechselte sie zu Borussia Dortmund, 2009 führte sie ihr Weg zu den Trierer Miezen.
“Die Bundesliga ist viel stärker als die niederländische Liga.”, charakterisiert Willemijn den wichtigsten Unterschied zwischen beiden Ligen. “Um erfolgreich in der niederländischen Nationalmannschaft zu spielen, erwartet man, dass wir im Ausland Erfahrungen sammeln.”
Bereits 86-mal kam Willemijn Karsten in der niederländischen Nationalmannschaft zum Einsatz. Beim Thüringer HC wird sie mit ihrer Nationalmannschaftskollegin Danick Snelder zusammen spielen. “Wir kennen uns aus der bereits aus dem Nationalteam und kommen gut miteinander klar.”, freut sich Willemijn auf ihre Landsfrau.
 
“Ich möchte in der nächsten Saison mit dem Thüringer HC um die deutsche Meisterschaft kämpfen und international erfolgreich sein.”, definiert die studierte Sozialpädagogin ihre Ziele mit dem Thüringer HC.
 
„Willemijn Karsten ist eine absolute Allrounderin. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit ihr. Sie ist eine schnelle Spielerin, die gut in unser Spiel passen wird. In Trier hat sie eine richtig tolle Saison gespielt und sich zu einer guten Führungsspielerin entwickelt. Mit ihren 24 Jahren ist sie noch entwicklungsfähig.”, freut sich Trainer Herbert Müller über den Neuzugang.
 
—————————————————————————-
 
Weitere Informationen unter:
http://thueringer-hc.de
und
http://www.twitter.com/ThueringerHC