Wenn es dunkel wird, verwandelt sich der egapark: Jeden Abend 17 Uhr tragen Sternwarte und Aussichtsturm Streifen, werden Videos an Bäume und Sträucher projiziert, erstrahlen Skulpturen im Schein vieler Lichter, sind magische Pilze und Leuchtpyramiden auf den Beeten zu entdecken. Auf dem Rundgang von den Pflanzenschauhäusern bis zum Aussichtsturm werden die Besucher in eine phantasievolle Lichtwelt mitgenommen. Winterleuchten ist aber noch viel mehr. Zum abendlichen Leuchtevent gibt es ein Begleitprogramm. Am bevorstehenden Wochenende und in der kommenden Woche sind zwei Adventsüberraschungen für die Besucher des Winterleuchtens geplant.
Weihnachtsbäckerei
Aus dem Mainzpavillon im egapark duftet es am 12. Dezember nach Vanillekipferln, Zimtsternen und anderen Weihnachtsplätzchen. Die Weihnachtsbäckerei von 17 bis 20 Uhr ist ein Angebot des Fördervereins der egapark-Freunde an große und kleine Plätzchenfans. Ohne Anmeldung kann ganz in Familie gleich fleißig losgebacken werden.

Geschenke kreativ verpacken
Schöne Weihnachtsgeschenke kommen noch besser beim Beschenkten an, wenn sie kreativ verpackt sind. Das kann man von der Fachfrau Cornelia Squara, Floristmeisterin im egapark, rechtzeitig vor dem Fest lernen. Mit Gestaltungsideen sowie praktischen Tipps steht sie allen angehenden Verpackungskünstlern am 18. Dezember 2015 von 17 bis 19 Uhr im Mainzpavillon des egaparks zur Seite. Anmeldung bitte telefonisch beim egapark-Besucherservice – 0361 5643737.

Öffnungszeiten
Winterleuchten bis zum 24.01.2016 im egapark
Sonntag bis Donnerstag: 17 bis 20 Uhr
Freitag und Samstag: 17 bis 22 Uhr.

Eintrittspreise
Erwachsene: 5,00 €
Ermäßigt: 2,00 €
(Kinder 7–16 Jahre, Schwerbeschädigte mit Eintrag B, BI oder H)