Workshop Aquarellmalerei in der VHS

Feierliche Ökoprofit-Auszeichnung



Am Freitag, dem 10. Mai 2019, 17 bis 20:15 Uhr und Samstag, 11. Mai 2019, 10 bis 15 Uhr findet der 2-tägige Workshop „Aquarell und seine Vielseitigkeit“ in der Volkshochschule Erfurt statt.

Das Aquarell ist ein Medium, dass sich durch Wiederstände ausdrückt und überraschende Momente hervorrufen kann. Man kann aber auch sehr genau und kontrolliert damit arbeiten. Die Vielfalt ist grenzenlos. Die Leichtigkeit des Aquarells bleibt dabei immer zentrale Ausdruckskraft.
In diesem Workshop geht es um das Erfassen und Wiedergeben des Gesehenen. Über das Ausprobieren verschiedenster Aquarelltechniken, sowie das Zeichnen als Vorstudie sollen die Teilnehmenden mit Themen wie Portrait, figürlichem Gestalten und Landschaft in Berührung gebracht werden. Dieser Kurs bietet die Möglichkeit, sich unter fachkundiger Anleitung kreativ zu entfalten. Die Dozentin Julia Kneise möchte die Kursteilnehmenden in ihren individuellen Anlagen bestärken und gleichzeitig technische Grundlagen vermitteln. Die Freude am Malen, Zeichnen und dem künstlerischen Ausprobieren stehen hierbei im Vordergrund. Das schafft Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten. Jeder kennt die „Angst vorm weißen Blatt“. Diese Angst zu nehmen, ist erklärtes Ziel ihrer Arbeit.

Die Gebühr beträgt 50,00 EUR bzw. ermäßigt 43,60 EUR.

Es wird um Anmeldung gebeten. Weitere Informationen über E-Mail oder vor Ort in der Geschäftsstelle, Schottenstraße 7.



Mehr dazu auf der Quell-Seite: Erfurt.de