Der unabhängige Zooexperte und -analyst, Anthony Sheridan, hat in den letzten 4 Jahren 100 Zoos (300 Zoobesuche) in 23 Europäischen Ländern besucht, sich mit allen Zoodirektoren getroffen und in Einzelheiten Fortschritte und Probleme des jeweiligen Zoos diskutiert.

In seinem Vortrag „Das A und O im Zoo – Gegenwart und Entwicklung europäischer Zoos bis 2020“ spannt er einen Bogen zu verschiedensten Zoothemen.

Wie entwickelt sich ein Zoo? Was macht ihn attraktiv? Wie wird Natur- und Artenschutz im Zoo präsentiert? Insgesamt 27 verschiedenen Faktoren hat er zugrunde gelegt, um 80 führende Zoos einschließlich 26 deutscher Zoos und ihre Zukunftsträchtigkeit in Europa vergleichen zu können. Auch der Thüringer Zoopark Erfurt ist in der Studie enthalten.

Zoos sind interessant und wichtig – sowohl als Besucherattraktion als auch als Bildungs- und Naturschutzzentrum. Herr Sheridan durchleuchtet in seinem Vortrag auch die Bedeutung von Marketing und Finanzen und die Wichtigkeit für Investitionen, um die Zukunft der deutschen Zoos im Besonderen zu sichern.

Ein Vortrag, der damit nicht die Zootiere in den Vordergrund stellt, sondern all die vielen Dinge aus dem Hintergrund, die einen Zoo erst funktionieren lassen. Dinge, die ein Besucher so normalerweise gar nicht mitbekommt. Ein faszinierender Blick „hinter die Kulissen“ des Zoomanagements.

Herr Sheridan wird nach dem Vortrag sein neu erschienenes Buch „Das A und O im Zoo- Europas führende Zoologische Gärten 2010-2020“ signieren.