Bildungsmesse – Ausbildung und Studium im Unstrut-Hainich-Kreis

Die Bildungsmesse im Unstrut-Hainich-Kreis findet diesen Samstag, den 18. März, erneut in der Drei-Felder-Sporthalle der Beruflichen Schulen des Unstrut-Hainich-Kreises statt. Die Messe spricht Jugendliche an, die eine Vororientierung bei der Wahl des Ausbildungsberufs bzw. bei der Entscheidung für den passenden Studiengang suchen.
Unterstützt von sechs starken Partnern aus der Region zeigt der Kreis im Zentrum von Thüringen, welch breites Spektrum er für Schulabgänger bereithält und wie die Unterstützung der Jugend im Landkreis nicht nur diskutiert, sondern auch praktiziert wird.

Hierbleiben lohnt sich! Hingehen auch. Die Bildungsmesse stellt eine großartige und in der Region einzigartige und zentrale Informationsplattform dar. Eltern sollten ihre Kinder zur Bildungsmesse begleiten, um sich selbst einen Eindruck von den hervorragenden Möglichkeiten der Berufsausbildung oder des Studiums für ihren Nachwuchs im unmittelbaren Umkreis zu verschaffen.

87 Aussteller präsentieren in der Halle, auf dem Rang und im Außenbereich eine enorme Anzahl an Ausbildungsberufen. Damit sind die Kapazitäten der Lokation beinahe restlos erschöpft. Das spiegelt das starke Interesse der Ausbildungsbetriebe wider, die qualifizierten Nachwuchs suchen. Eindeutiges Ziel der Unternehmen: das große Potenzial der Auszubildenden aus der Region nutzen, fördern – und vor allem nach dem Abschluss der Lehre oder des Studiums – halten.

Im Außenbereich wartet ein Höhepunkt der Bildungsmesse: Die Universal Bau GmbH bietet die äußerst seltene Möglichkeit, mal den Baggerlöffel zu schwingen. Interessierte Besucher können unter Anleitung selbst eine Baumaschine steuern und so kinderleicht Kubikmeter von Kies bewegen.
Auch andere Unternehmen stellen außerhalb der Halle ihre Fahrzeuge aus, die von den jeweiligen Mitarbeitern erklärt werden und einen Einblick in das Tätigkeitsfeld des Ausbildungsbetriebs geben. Technik und Berufe zum Anfassen!
Der Eintritt zur Bildungsmesse ist kostenfrei. Ebenso die Parkplätze, die ausreichend rund um das Veranstaltungsgelände verfügbar sind. Die Messe ist von 10 bis 15 Uhr geöffnet.
Wer sich bereits im Vorfeld einen Überblick über die Veranstaltung verschaffen möchte, nutzt den neuen Online-Auftritt bildungsmesse-uhk.de. Dort findet man alle Informationen zu den Ausstellern, Sponsoren, Organisatoren, Anfahrt und zur Messe selbst.