Lokal-Nachrichten

Beirat „BUGA 2021″ nimmt Arbeit auf

Während in Koblenz die letzten Vorbereitungen für die Eröffnung der Bundesgartenschau 2011 laufen, steht in der Thüringer Landeshauptstadt bereits das Jahr 2021 im Mittelpunkt des Interesses. Es traf sich zum ersten Mal der Beirat „BUGA 2021", in dem sich verschiedene Erfurter Gruppen zusammengefunden haben, um gemeinsam eine erfolgreiche Bewerbung für die Bundesgartenschau im Jahr 2021 auf den Weg zu bringen.

Südschwimmhalle wird Roland-Matthes-Schwimmhalle

Vor 40 Jahren wurde die Südschwimmhalle als moderne Trainings- und Wettkampfstätte für den Schwimmsport in Erfurt eröffnet. Auch heute ist die inzwischen umfangreich modernisierte Schwimmhalle im Süden der Stadt anerkanntes Landesleistungszentrum für den Schwimmsport und Heimstatt für den Schul- und Vereinssport sowie den öffentlichen Badebetrieb.

Gloriosa läutet nach der Papstmesse

Wenn Papst Benedikt XVI. im September während seines Deutschlandbesuches eine heilige Messe auf dem Erfurter Domplatz feiert, wird am Ende des Gottesdienstes die Stimme einer Königin erklingen: der "Gloriosa", der größten, frei schwingenden, mittelalterlichen Glocke der Welt, die im Mittelturm des Mariendomes hängt und als Königin der Glocken gilt.

Anlaufstelle zur Unterstützung der Migration

Vor genau einem Jahr, am 1. April 2010, hat der MitMenschen e.V. direkt im Eingangsbereich des Hauses der sozialen Dienste am Juri-Gagarin-Ring die Anlaufstelle für sein Migrationsprojekt eröffnet. „Hier können wir sehr zentral unsere Beratung anbieten", verweist Projektleiterin Angelica Ianachi auf die Vorteile des Standorts.

Graduiertenkolleg wird weiter gefördert

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) wird das Südosteuropa-Graduiertenkollegs 1412 der Universitäten Jena und Erfurt weiter fördern. Das Graduiertenkolleg mit dem Titel „Kulturelle Orientierungen und gesellschaftliche Ordnungsstrukturen in Südosteuropa" besteht seit 2006 und wird auch durch das Land Thüringen gefördert.
blank

Leichter Rückgang der Arbeitslosigkeit

In den Regionen Erfurt, Weimar, Weimarer Land, Nördlicher Ilm-Kreis und Landkreis Sömmerda sank die Arbeitslosigkeit leicht. Im März diesen Jahres waren 27.162 Menschen in Mittelthüringen ohne Arbeit. Das sind 665 Menschen weniger als im Vormonat und 2.144 weniger als im März 2010. Die Arbeitslosenquote sank somit von 11,0 auf 10,7 Prozent: Im März letzten Jahres lag sie noch bei 11,5 Prozent.
blank

Anstieg gemeldeter Ausbildungsstellen

Im Vergleich zum Vorjahr ist ein starker Anstieg der gemeldeten Ausbildungsstellen bei der Agentur für Arbeit Erfurt zu verzeichnen. 100 Bewerbern standen 120 Ausbildungsstellen gegenüber, im Vorjahr waren es noch 100 Bewerber auf 104 Ausbildungsstellen.

Pilotprojekt: Sprechende Gelbe Tonnen sorgen bald für bessere Mülltrennung

Spätestens bis 2012 soll jede Erfurter Gelbe Tonne „sprechen" können, so das ehrgeizige Ziel der SWE Stadtwirtschaft GmbH. Zum „Sprechen" bringt die Tonnen eine kleine sächsische Firma, die einen zigarettengroßen Infrarotscanner entwickelt hat. Der kleine Sensor erkennt beim Einwurf die Abfallart. Wirft jemand einen alten Blumentopf oder eine Energiesparlampe in die Gelbe Tonne, meldet sich die Tonne zu Wort: „Dieser Abfall gehört nicht in die Gelbe Tonne!".

VERNETZT

1,020FansGefällt mir
393FollowerFolgen
408FollowerFolgen
71AbonnentenAbonnieren
X