Drei Frauen stehen an einem Infostand und lächeln in die Kamera.



Das Seniorenprojekt Agathe (Älter werden in Gemeinschaft) gibt es in neun Landkreisen und kreisfreien Städten in Thüringen, darunter auch in der Landeshauptstadt. Von ihrer Arbeit im Projekt erzählten die Agathe-Beraterinnen vom Jesus Projekt e. V., Frau Lena Kropp und Frau Felicitas Kaonga in Interviews für das Radio.

Angebot für Menschen über 63 ist kostenlos



Mehr dazu auf der Quell-Seite: Erfurt.de

Vorheriger ArtikelVHS-Vortrag zur Geldanlage speziell für Frauen
Nächster Artikel„Creme Brühlee“ – Konzerte und Familienprogramm im Brühler Garten