Top-Spiele

Vielleicht liegt es an den Pandemie-Maßnahmen und der Beschränkung auf das Häusliche, dass die guten alten Brett- und Kartenspiele wieder an Bedeutung gewinnen. Eine Analyse des Vergleichportals idealo hat jüngst gezeigt, dass die Nachfrage nach Gesellschaftsspielen dieses Jahr enorm gestiegen ist.

Im Verhältnis zum Jahre 2019 hat das Interesse an Gesellschaftsspielen im Frühjahr 2020 um rund 60 % zugenommen, wie die Nachfragezahlen von idealo zeigen. Der Trend bleibt jedoch auch im Herbst/Winter 2020 auf hohem Niveau. Wir stellen nachfolgend die beliebtesten Spiele vor:

Drop It – der Sieger auf Platz 1

Das Familienspiel begeistert Alt und Jung gleichermaßen und kann ab 8 Jahren mit bis zu vier Spielern gespielt werden. Es geht hierbei um Geschick und Strategie. Vergleichbar ist es mit dem bekannten “4 Gewinnt”.

Monopoly Classic – der Klassiker auf Platz 2

Trotz vieler Sondereditionen dieses beliebten Gesellschaftsspieles, setzt sich Monopoly Classic immer wieder durch. Es scheint nach wie vor viel Spaß zu machen, Immobilien und Bahnhöfe zu bauen, um damit Geld zu verdienen

SKYJO – Platz 3 für das geniale Kartenspiel

Es ist wahrscheinlich die Einfachheit der Regeln, welche SKYJO so anziehend macht. Jede Spielpartie dauert nur rund 30 Minuten und es können bis zu 8 Spieler teilnehmen.

Just One – Platz 4 für das Spiel des Jahres 2019

Just One erhielt den Kritikerpreis als “Spiel des Jahres 2019”. Bei dem Aktionsspiel geht es darum Begriffe zu erraten, wobei Teamarbeit gefragt ist.

Monsterjäger auf Platz 5

Vor allem Kinder ab 5 Jahren spielen dieses “Halli Galli” ähnliche Reaktionsspiel gerne. Witzig sind die grün-blauen Monsterkarten. Ein Spiel mit Überraschungseffekten.

Uno Flip – Neues Format des Klassikers auf Platz 6 der Skala

Das bewährte UNO in einer neuen, spannenden Variante. Im Gegensatz zum Klassiker sind hierbei die Karten beidseitig bedruckt und das Ausspielen der Flip-Karte bringt ein besonderes Moment in das Spielgeschehen.

Spiel des Lebens belegt Platz 7

“Spiel des Lebens” zählt seit 40 Jahren zu den Klassikern der Gesellschaftsspiele. Es kann ab 8 Jahren und mit der ganzen Familie gespielt werden. Das Ziel hierbei ist, gut durchs Leben zu kommen. Sieger ist, wer auch im Alter genügend Geld zur Verfügung hat.

Scrabble Original – der absolute Klassiker auf Platz 8

Scrabble ist ein Denk- und Kombinationsspiel, wobei es um Worte geht, die durch zufällig gezogene Buchstaben entstehen. Seit über 60 Jahren erfreut dieses Spiel Alt und Jung.

Azul – Spiel des Jahres 2018 auf Platz 9

Bei diesem Familienspiel geht es darum, einen Palast mit bunten Fliesen zu verzieren, was aber gar nicht so einfach ist. Ein Spiel für Taktiker.

UNO Extreme auf Platz 10

Noch eine UNO Variante, die es unter die Top 10 der Gesellschaftsspiele geschafft hat. Das Besondere an UNO Extreme ist, dass hierbei ein elektronischer Kartenwerfer zum Einsatz kommt.

Spielen ist also nicht aus der Mode gekommen und gerade während der Pandemiemaßnahmen eine willkommene Abwechslung mit viel Spaß und kniffliger Kurzweil. Darüber hinaus fördern Gesellschaftsspiele soziale Kompetenzen und den Zusammenhalt in der Familie.