In Verantwortung des Straßenbauamtes Mittelthüringen kommt es voraussichtlich bis 31. Mai zu baubedingten Sanierungsarbeiten auf einzelnen Fahrstreifen auf der Konrad-Adenauer-Straße nördlich des Knotenpunktes Rudolstädter Straße bis nach der Kreuzung B 7 / AS Erfurt-Linderbach. Hier sind auch beide Rampenbereiche einbezogen.
Die Abarbeitung erfolgt durchgängig fahrstreifenweise und betrifft beide Richtungsfahrbahnen. Somit kann der Längsverkehr auf der Ostumfahrung ständig gewährleistet werden. Bei der Deckensanierung auf den beiden äußeren Fahrstreifen sind die jeweiligen Rampen von der / auf die Weimarische Straße an der AS Erfurt-Linderbach voll gesperrt und es erfolgt eine Umleitungsausweisung. Folgende Abschnitte sind geplant:

  1. Fahrtrichtung Sömmerda mit Ostrampe der AS Erfurt-Linderbach vom 22. bis 30. April und vom 5. bis 9. Mai.
  2. AS-Bereich Erfurt-Linderbach der Ostumfahrung südwärts (Fahrtrichtung Erfurt) mit Westrampe vom 12. bis 31. Mai.

Die jeweiligen Umleitungen sind ausgeschildert. Die Verkehrsteilnehmer werden um Beachtung der örtlichen Verkehrsregelung und der Umleitungshinweise gebeten.