“Don Quichotte”

Leider macht sich die Truppe mitsamt Instrumenten und Puppen aus dem Staub. Übrig bleiben einzig und allein Igor, der Regisseur und Olga, Bühnenbildnerin und Souffleuse, Igors Frau. Doch die beiden haben eine Vision: sie wollen mit ihrem Theater nach Spanien. Und so wagen sie das Unmögliche: sie spielen den “Don Quichotte” zu zweit, mit dem, was eben noch aufzufinden ist.

 

Termine: 28., 29.12., am 04. und 05.01. um jeweils 20 Uhr sowie am 31.12. um 18 und um 22 Uhr.

Kartengibt es an der Tourist-Information am Benediktsplatz, Tel. 0361/66 40 100 oder unter 0177/5 98 62 60 sowie an der Abendkasse zu Veranstaltungsbeginn.