Dracula – Noch Karten für Gastspiel des Thüringer Staatsballetts am Wochenende

Dracula

Für die beiden Dracula-Vorstellungen des Thüringer Staatsballetts am Theater Erfurt am Samstag, 21. April, und Sonntag, 22. April, gibt es noch Karten. Das spannungsgeladene Ballett von Silvana Schröder ist Tanztheater im besten Sinn und verbindet einen hohen neoklassischen Anspruch an Choreografie und Tanz mit einer theatralen Intensität, die im Zusammenspiel mit Verena Hemmerleins Ausstattung in den Bann zieht.

Seit Jahrhunderten inspiriert der Mythos um den transsilvanischen Prinzen die künstlerische Fantasie und diente dem irischen Schriftsteller Bram Stoker als Grundlage für den wohl berühmtesten Vampir-Roman der Welt: Dracula. Er ist auch die Basis für Silvana Schröders Ballett-Inszenierung, das Wojciech Kilars kraftvolle Filmkomposition mit sanften, live interpretierten Klavierwerken kombiniert und damit die Figur Dracula in den Mittelpunkt stellt.

Fotos: Thüringer Staatsballett

Kartenreservierung unter 22 33 155 oder auf www.theater-erfurt.de

Was meinen Sie dazu?