Im April wird auch in Erfurt wieder einmal die Hochzeitssaison eingeläutet. Für viele Paare bedeutet dieser Startschuss, dass die Organisation in den Endspurt geht. Dabei sind insbesondere Bräutigame gut damit beraten, sich schleunigst um ihr Hochzeitsoutfit zu kümmern.

Unser Rat: Kleidung mindestens zwei Monate vorher aussuchen

Tatsächlich sind die Herren bei der Auswahl ihrer Bekleidung erfahrungsgemäß immer etwas spät dran. Während ihre Zukünftige bereits Monate vor der Hochzeit ein Brautkleid erstanden hat, lässt sich der Bräutigam nicht selten etwas zu lange Zeit. Dabei tun auch die Herren gut daran, rechtzeitig ihr Outfit zu besorgen – schließlich bedeutet ein Einkaufsbummel in letzter Minute auch für sie unnötigen Stress!

Wir raten angehenden Ehemännern daher: Kümmern Sie sich am besten spätestens zwei Monate vor dem Hochzeitstermin um Ihr Outfit! Sollten Sie Ihre genaue Kleidergröße nicht kennen, empfehlen wir Ihnen hierfür den Besuch eines Herrenausstatters in Erfurt, bei dem noch einmal ganz genau Maß genommen wird, bevor es an die Anprobe geht. Herren, die im Kauf eines eleganten Zwirns geübt sind, können hingegen auch einfach online nach ihrem Traumoutfit Ausschau halten.

Frack, Smoking, Cutaway, Stresemann

Für den Kauf des absoluten Hochzeitsklassikers, und zwar dem mondänen Smoking in Schwarz, können wir Ihnen beispielsweise den Onlineshop von Breuninger empfehlen, der unter www.breuninger.com/herren/anzuege/smokings/herren_anzuege_smokings/category.cmd zeitlose Modelle für den modebewussten Bräutigam bereithält. Doch Achtung: Der Smoking gehört – ebenso wie im Übrigen der noch festlichere Frack – zur Abendgarderobe und sollte dementsprechend nur bei Feierlichkeiten nach 18 Uhr getragen werden. Welche dieser beiden Varianten Sie wählen, bestimmt dabei nicht zuletzt Ihre Hochzeitslocation. Sollten Sie etwa gemeinsam mit der Stadtprominenz in den Top-Locations in Erfurts Umgebung, zum Beispiel im Hotel auf der Wartburg in Eisenach, in der Parkhotel Villa Altenburg in Pößneck oder im Schloss Burgscheidungen, feiern, so ist auch ein möglichst festliches Outfit zu wählen.

Lockerer geht es am Tage zu. Hier können Sie zum Cutaway oder aber zum Stresemann greifen, wobei Ersterer etwas edler ist. Sollten Sie sich für einen Anzug entscheiden, haben wir noch einen Tipp für Sie: Suchen Sie am besten ein möglichst schlichtes Modell aus, welches Sie später bei weiteren besonderen Anlässen oder sogar im Berufsleben tragen können.

© Michael Blann/Digital Vision/Thinkstock