Fachkundige Führung durch Sommerhallenschau

hallenschau

Die Reise hat begonnen – bei nur einem Besuch in Halle 1 des egaparks geht es gleich in fünf beliebte Urlaubsregionen: an die Ostseeküste, in die Lüneburger Heide, das Weinland, den Thüringer Wald und die Alpenregion. Der „Streifzug durch Deutschland“. Das ist Titel und Thema der diesjährigen Sommerhallenschau. Gärtnerwissen zu den spezifischen Pflanzen der gezeigten Regionen vermittelt am 22. Mai 2016 die Gartenbaufachfrau Cornelia Pacalaj in einem Vortrag. 11 Uhr ist Treffpunkt auf dem grünen Teppich vor der Halle 1, dann geht es mit der Versuchsingenieurin aus der Lehr- und Versuchsanstalt für Gartenbau auf eine florale Reise durch unser Land. Während des Rundganges beantwortet die gebürtige Erfurterin gern die Fragen der Besucher.

Cornelia Pacalaj ist Fachfrau für Stauden und bekennender Fan des berühmten Staudengärtners und Gartenphilosophen Karl Foerster, nach dem ein Areal im egapark benannt ist. Über sich erzählt sie: „Ich stolz darauf bin, den Beruf auch gelernt zu haben, bevor ich eine Universität besuchte. Ein Gärtner muss den Knie-Fall gemacht haben, ein Gärtner wird man nie im Hörsaal. Gelernt, ist gelernt und studiert ist immer so ‘ne Sach’! Das hat mein Großvater schon gesagt.“ Mit so viel Begeisterung für die Gärtnerei können die Besucher am 22. Mai eine kurzweilige Führung erwarten.

Die Führung ist im Parkeintritt enthalten.