Eine Frau steht an einem Pult und spricht. Ihr gegenüber sitzen viele Menschen und hören zu.



Auch in diesem Jahr waren alle kreativen Freizeitautorinnen und -autoren wieder eingeladen, in einen künstlerischen Wettstreit miteinander zu treten. Das Erfurter Federlesen hatte in seiner 26. Auflage das Thema „Zwischen Wunsch und Wirklichkeit“. Am Mittwochnachmittag fand die Autorenlesung mit anschließender Prämierung im Haus Dacheröden statt.



Mehr dazu auf der Quell-Seite: Erfurt.de

Vorheriger ArtikelDer Petersberg gestern und heute
Nächster ArtikelZoopark Erfurt lädt zu den Zootagen im Herbst ein