Führungen zur “Gloriosa” im Erfurter Dom

Bis Ende Oktober finden Führungen zur größten, frei schwingenden, mittelalterlichen Glocke der Welt statt, die bei 2,5 Metern Höhe stolze elfeinhalb Tonnen Gewicht auf die Waage bringt. Sehenswert, fanden mehrere tausend Besucher im vergangenen Jahr, die Glockenwart Ernst Bünge über viele Treppen und Stufen in die Glockenstube brachte. Und hörenswert: Weil es dieses Jahr im Bistum Erfurt zwei Priesterweihen geben wird, am Pfingstsamstag und im Juli, kann die Gloriosa 2012 nicht nur acht, sondern zehn Mal ihr einmalig schönes Geläut erklingen lassen.

Führungen zur Gloriosa April bis Oktober 2012:
Donnerstag, von 9 bis 13 Uhr,
Freitag, von 13 bis 16 Uhr,
Samstag, von 11 bis 16 Uhr und
Sonntag, von 13 bis 16 Uhr.

Am ersten Samstag und Sonntag des Monats gibt es keine Führungen. An jeder Führung dürfen maximal 15 Personen teilnehmen. Erwachsene zahlen 2,50 Euro, Kinder und Jugendliche 1,50 Euro. Gruppen sollten sich in der Dom-Information anmelden; bei den ersten Jahresführungen ist dies auch Einzelpersonen zu raten (Tel. 0361-6461265, Fax 0361-5668916, eMail: domfuehrung@dom-erfurt.de).

Läuteordnung der Gloriosa: www.bistum-erfurt.de/termine

Was meinen Sie dazu?