Gemeinsam für die Wiedereröffnung des Freibades Möbisburg

Der Zustand von Spielplatz und Volleyballplatz erfordert einen größeren Einsatz, das Becken muss komplett vom Schmutz gereinigt werden, der Sanitärbereich hatte größere Wasserschäden davongetragen. Bis zu den Sommerferien sind es nur noch drei Wochen, dann soll das Bad wieder für die Badegäste nutzbar sein. Badbetreiber und Förderverein setzten sich an einen Tisch und machten einen Plan, wie das Vorhaben gemeinsam gelingen kann. Partner wurden angesprochen und sagten Unterstützung zu. Paul Schrader, Vorsitzender des Fördervereins, ist erfreut über den regen Zuspruch: „Die Möbisburger stehen zu ihrem Bad, in schwierigen Zeiten wie jetzt nach dem Hochwasser und auch, wenn es um die Zukunft der Einrichtung geht.“

 

 

Am Mittwoch ab 16:00 Uhr stieg die Hilfsaktion der Firma PDV-Systeme aus Erfurt auf eigene Initiative hin im Freibad Möbisburg. Der durch die Überschwemmung nicht mehr nutzbare Spielsand im Kinderbereich und der Fallschutz unter den Klettergeräten wurden abgetragen. Dabei haben rund 20 Mitarbeiter der Firma PDV-Systeme das Bäder-Team bei hochsommerlichen Temperaturen unentgeltlich unterstützt. „Diese Aktion zeigt mal wieder, dass mit viel Engagement und Teamgeist Großes bewegt werden kann. Falls notwendig packen wir nochmal gemeinsam an. Auch weil wir vor Ort ein sympathisches Team kennengelernt haben.“, sagt Volker Kadow, Manager der PDV-Systeme.

 

 

 

Am heutigen Freitag startete dann ab 14:00 Uhr der zweite Teil der Hilfsaktionen. Mitglieder des Fördervereins zum Erhalt des Freibades Möbisburg e.V. rückten an und beseitigten gemeinsam mit Bäder-Mitarbeitern der Verunreinigungen im Schwimmbecken. Die Freiwillige Feuerwehr des Ortsteiles gab tatkräftige Unterstützung mit Mann und Technik. „Wir sind begeistert, vom großen bürgerschaftlichen Einsatz rund um unser Freibad Möbisburg. Auf eigenen Wunsch, nehmen interessierte und engagierte Erfurter Bürger aktiv an der Beseitigung der Hochwasserschäden teil. Dies stimmt uns optimistisch, das Freibad Möbisburg zum Beginn der Sommerferien im Freistaat Thüringen wieder in Betrieb nehmen zu können.“, so der Bäder-Geschäftsführer Herr Mirko Utecht.

Was meinen Sie dazu?