Historische Schlösserbrücke in Erfurt


Sie wissen ja, dass es immer mal ganz spannend ist, in alten Bilderkisten zu wühlen. Und so fiel uns dieses Bild in die Hände, dessen Einordnung nicht auf Anhieb gelingen dürfte. Etwa 1890 entstanden sehen wir über die Schlösserbrücke hinweg in die Schlösserstraße hinein, die Gasse links ist der Junkersand. Die Pferdebahn hinterlässt einen ziemlich dynamischen Eindruck, der aber nicht täuschen sollte. Die Belichtungszeiten der damaligen Fototechnik führte leicht zu Wacklern.

Die Häuser links von der Pferdebahn werden in wenigen Jahren dem Kaufhaus Reibstein weichen, das 1944 zerstört wurde.



Neugierig geworden? Zum vollständigen Beitrag geht es hier: https://swefuererfurt.de

Vorheriger ArtikelBuchvorstellung „Das Prachtboot. Wie Deutsche die Kunstschätze der Südsee raubten“
Nächster ArtikelChristof Jauernig spricht über Lebensglück