Klassiknächte im Thüringer Zoopark Erfurt

Jeweils ab 18 Uhr werden im gesamten Zooparkgelände anmutige und leidenschaftliche Melodien von Haydn, Mozart und Bach, aber auch weniger bekannter Komponisten zu hören sein. Barocke Walkacts, eine atemberaubende Feuer- und Jonglageshow, sowie ein speziell auf die Veranstaltung abgestimmtes kulinarisches Angebot mit Wein und Flammkuchen, runden die Klassiknächte ab. Krönender Abschluss der Veranstaltung ist ein musikalisch begleitetes Feuerwerk um 22 Uhr.

 

Zu den musikalischen Höhepunkten zählt das bekannte Salonorchester Erfurt, welches auf der Hauptbühne (Festwiese) im Wechsel mit dem Streichquartett Aurelia spielen wird. Nach Einbruch der Dunkelheit finden dort auch die feurigen Darbietungen der Künstlergruppe Inflammati statt.

Seine ganz eigene Interpretation klassischer Werke präsentiert Felix Reuter mit seiner “Klassikshow”. Auf humorvolle Weise bringt er dem Publikum die Musik, aber auch Geschichten aus dem Leben der großen Komponisten nahe. Zu sehen ist die “Klassikshow” immer zur vollen Stunde auf dem Plateau. Zwischen den Aufführungen wird dort das Erfurter Blechbläsertrio zu hören sein.

Weitere musikalische Ensembles sind auf dem gesamten Zooparkgelände verteilt. Freuen Sie sich auf BACHarts von und mit Steven Tailor, das Duo Geige und Clavinova mit Robert Jacob, Klangkunst Tupaika, das Irish-Folk-Ensemble “Black Velvet”, den Didgeridoo-Spieler Peter Usbeck, das Duo Oboe und Gitarre mit Frank Below, die E-Cello-Spielerin Renate Kubisch und das Querflöten-Ensemble Flautissimo Ilmenau.

Erleben Sie den Zoopark einmal ganz und gar musikalisch! Karten gibt es ab sofort an der Kasse am Haupteingang zum Preis von 8 Euro für Erwachsene und 4 Euro für Ermäßigungsberechtigte. Die Abendkasse zur Klassiknacht ist bis 21 Uhr geöffnet. Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite des Thüringer Zooparks Erfurt unter www.zoopark-erfurt.de.