Auch im Jahr 2013 wird die Kooperation mit dem Musikgymnasium „Schloss Belvedere Weimar“, die bereits seit 2010 besteht, fortgeführt. Im Rahmen des „Erfurter Synagogenabends“ werden vier Konzerte von Schülerinnen und Schülern des Weimarer Musikgymnasiums Schloss Belvedere aufge- führt. Am 12. Februar 2013 um 19:30 Uhr findet das erste Konzert dieser Reihe statt.

Die Besucher haben die Möglichkeit im ehemaligen Tanzsaal, der während einer Umnutzung der Alten Synagoge im 19. Jahrhundert entstand, klassi- sche Musik in einer ganz besonderen Atmosphäre zu genießen.

Die musizierenden Schülerinnen und Schüler lernen und leben an dem Mu- sikgymnasium „Schloss Belvedere Weimar“. Durch das Hochbegabtenzent- rum der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar/ Musikgymnasium Schloss Belvedere, erfahren musikalisch besonders begabte Kinder und Ju- gendliche eine gesonderte Förderung. Diese wird ca. 120 Schülerinnen und Schülern des angesehenen Spezialgymnasiums ab der 5. Klasse zuteil. —

Aus statischen Gründen dürfen im 1. Obergeschoss der Alten Synagoge nur 40 Stühle gestellt werden. Rechtzeitiges Erscheinen zur Veranstaltung wird daher empfohlen. Einlass ist ab 19:00 Uhr, der Eintritt ist frei.