Künstlerführung am Sonntag in der Galerie Waidspeicher

Künstlerführung am Sonntag in der Galerie Waidspeicher



Am Sonntag, dem 14. April, 11 Uhr, lädt der Geraer Maler und Grafiker Sven Schmidt in die Ausstellung „StipVisite“ in die Galerie Waidspeicher ein. Sven Schmidt erhielt neben dem Fotografen Marcel Krummrich das Landesstipendium für Bildende Kunst 2018.

Foto: Sven Schmidt in seiner Ausstellung „Verwerfung mit Gegenüber“
Foto: © Stadtverwaltung Erfurt/Dirk Urban

In der Ausstellung präsentiert Schmidt sein Arbeitsprogramm „Verwerfung mit Gegenüber“, das er nun gemeinsam mit den Besucherinnen und Besuchern „erfahren“ möchte. Mit seiner sehr persönlichen, sehr direkten und ausgeprägt bildnerischen Sprache vertritt er eine malerische Position, deren Impuls und Ausgangspunkt die Beobachtung des Weltgeschehens und daraus resultierend die Wahrnehmungen ist.

„Während eines Jahres intensiver, nach eigenem Bekunden zuweilen rauschhafter Arbeit am Projekt ‚Verwerfung mit Gegenüber‘ hat Sven Schmidt immer wieder Situationen und Prozesse beobachtet und beschrieben, die auch ihm, dem erfahrenen Künstler neu waren,“ schreibt die Kunstwissenschaftlerin Angelika Steinmetz-Oppelland im Katalog und zitiert ihn: „In dieser Art ist mir das noch nie so bewusst passiert. Das macht so ein Stipendium also auch aus.“

Die Ausstellung ist noch bis zum 26. Mai zu sehen.



Mehr dazu auf der Quell-Seite: Erfurt.de