Luftaufnahme einer großen Baustelle, auf der ein Parkplatz entsteht



Der schnelle Baufortschritt sollte die Verkehrsfreigabe der Wartburgstraße für Ende Oktober möglich machen. Jetzt verzögern ausbleibende Lieferungen die Inbetriebnahme voraussichtlich bis Weihnachten.

Foto: Die Wartburgstraße (links) kann voraussichtlich erst zu Weihnachten freigegeben werden. Grund sind Lieferengpässe von Materialien.
Foto: © Stadtverwaltung Erfurt

Corona zeigt auch im Straßenbau Auswirkungen. Viele Zulieferer von Bauteilen haben ihre Mitarbeiter in Kurzarbeit geschickt. So kommt es zu Engpässen und Verzögerungen bei der Lieferung von dringend benötigten Materialien. Dies trifft jetzt auch Erfurts derzeit größte Straßenbaustelle. Bauteile für die Straßenbeleuchtung, die Ampelanlagen und die Beschilderung kommen nicht an. Ohne funktionierende Ampeln und Beleuchtung und ohne Verkehrszeichen kann die Straße nicht verkehrssicher eröffnet werden.



Mehr dazu auf der Quell-Seite: Erfurt.de