Meerjungfrauen-Shooting in Erfurt

Meerjungfrauen-Shooting in Erfurt


Helles Sonnenlicht scheint durch die großen Fenster der Roland Matthes Schwimmhalle. Die Lichtstrahlen brechen sich im Sportbecken. Ein traumhafter Tag, sogar zum Abtauchen. Stephan Ernst lacht. Der Unterwasserfotograf hat alles für das Meerjungfrauenschwimmen vorbereitet. Als Partner von TeenEvent fotografiert er die Schnupper-Events in Erfurt. Die Logistik und Vorbereitung des Meerjungfrauenschwimmens aber liegt in der Hand von Maria von Freyhold von der TeenEvent GmbH, die auch heute wieder vor Ort ist. „Wir machen Träume wahr“, sagt sie und erklärt: Das Schnupperevent richtet sich an alle, die sich gern selbst einmal in eine Meerjungfrau verwandeln möchten“. Wie viel im Vorfeld vorzubereiten ist, sehen die Teilnehmer am Ende nicht, wenn sie in die Schwimmhalle kommen. Aber da kommt einiges zusammen. „Wir takten die Termine, buchen den Fotografen, sorgen dafür, dass die passenden Schwimmflossen da sind, koordinieren den Coach. Schließlich  wollen wir, dass jede Teilnehmerin ein schönes Erlebnis hat, egal, wie gut die Vorkenntnisse sind“, betont die junge Frau.

In einer Ecke des Beckens hat der Fotograf währenddessen eine weiße Stoffbahn über die Fliesen gehängt. Sie fungiert als Hintergrund für die Unterwasseraufnahmen. Und auch die Kamera hat sich schon akklimatisiert. Bei der Luftfeuchtigkeit in einer warmen Schwimmhalle dauert das eine Weile. Jetzt können die Meerjungfrauen kommen. Und tatsächlich nähert sich die erste: Mira ist 10 und hat das Fotoshooting zum Geburtstag bekommen, und zwar von der Oma. Die natürlich auch vor Ort ist. „Das lass ich mir nicht entgehen“, meint sie. Etwas aufgeregt ist Mira schon, auch wenn sie sehr gern taucht. „Ich mach unter Wasser nicht so gern die Augen auf“, meint sie schüchtern. „Das kriegen wir schon hin“, meint Stephan Ernst begütigend. Pro Jahr fotografiert er 500 Meerjungfrauen. Die jüngste war 5, die älteste 69. Auch professionelle Mermaids lassen sich gern von ihm ablichten, ebenso wie Meervölker, die unter Wasser Tango tanzen.



Neugierig geworden? Zum vollständigen Beitrag geht es hier: https://swefuererfurt.de