Präsidentenwahl an der Fachhochschule Erfurt im Zeitplan

An der Fachhochschule Erfurt ist die Besetzung der Stelle der Präsidentin oder des Präsidenten auf „gutem Wege“. Nachdem es auf die Stellenausschreibung hin im Mai ausreichend geeignete Bewerbungen gegeben hatte und eine Findungskommission gemeinsam mit dem Hochschulrat sich für einen Personenkreis entschieden hatte, der in die engere Wahl kommt, haben sich am Vormittag des 29. Oktober vier Kandidaten hochschulöffentlich an der FH vorgestellt. Die Vier stellten nicht nur sich und ihren bisherigen Werdegang vor, sondern präsentierten im Audimax der FH in jeweils 30 Minuten ihre Vorstellungen zur Leitung der Hochschule und deren Zukunft.
Über die Namen der Kandidaten, die sich am Nachmittag vor Senat und Hochschulrat in interner Sitzung den Fragen der Gremienmitglieder gestellt haben, wahrt die Hochschule noch Stillschweigen. Hochschulratsvorsitzende RA Bettina Haase dazu: „Die Personalie der Stellenbesetzung wird Mitte November im Hochschulrat entschieden, dann wählt der Hochschulrat. Anschließend wird Anfang Dezember das Einvernehmen mit dem Senat hergestellt. Wenn die Wahl durch das Wissenschaftsministerium bestätigt wird, wird ein Name, der des neuen Präsidenten, auch öffentlich verkündet. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir dies im Interesse des gesamten Wahlverfahrens so handhaben. Ich bin optimistisch, dass die Fachhochschule Erfurt das Jahr 2015 mit einem gewählten Kopf an der Spitze beginnen kann.“