Eine Kinderzeichnung mit vielem bunten Tieren



Musik trifft Malerei. In den letzten Monaten waren die Schülerinnen und Schüler der Erfurter Musikschule auch in einem anderen künstlerischen Metier beschäftigt – sie malten. Jetzt wurden die besten Arbeiten ausgewählt.

Foto: Der 1. Preis: Die Arbeit von Johanna Vorbringer.
Foto: © Stadtverwaltung Erfurt

Eifrig waren sie dabei, mit Buntstift, Wasser- und Acrylfarben, Filzstift und Tusche all die majestätischen Löwen, flatternden Vögel, hüpfenden Kängurus und wilden Esel zu Papier zu bringen, die Camille Saint-Saens in seinem „Karneval der Tiere“ musikalisch charakterisiert hat.

Dieser Tage trat die Jury, der Erfurter Kunst- und Musikpädagogen angehörten, zusammen, um die Preisträger des Malwettbewerbes zu ermitteln. Kein leichter Job – galt es doch, aus der Vielzahl der farbenfrohen Arbeiten die Besten herauszufinden.

Den 1. Preis erhält Johanna Vorbringer, der 2. Preis geht an Tamila König. Platz drei belegt Alicia Lauterbach, den 4. Preis teilen sich Ole Scherf und Marlene Bach.

Zu Beginn des neuen Schuljahres soll das Stück „Karneval der Tiere“ aufgeführt.  Dann werden auch die Preise überreicht und eine Ausstellung mit den schönsten Bildern eröffnet.



Mehr dazu auf der Quell-Seite: Erfurt.de