Thomas Mölich berichtet von Schutzmaßnahmen für Wildkatzen

Foto: Thomas Stephan

Sie lassen sich nur schwer beobachten, aber sie streifen durch unsere Wälder – die Wildkatzen.
Der Biologe Thomas Mölich erzählt am Mittwoch, dem 18. September um 19:30 Uhr im Naturkundemuseum Erfurt, die spannende Geschichte vom Rettungsnetz Wildkatze und stellt die heimlichen Tiere mit Fotos des GEO – Fotografen Thomas Stephan eindrucksvoll vor. Er berichtet von der Erforschung freilebender Wildkatzen im Thüringer Hainich, von der Arbeit am grünen Korridor, der Hainich und Thüringer Wald verbindet, und vom deutschlandweiten Einsatz der spannenden „Lockstockmethode“.

 

Mölich stellt auch das 2012 eröffnete „Wildkatzendorf Hütscheroda“ vor, wo Besucher des Nationalparks Hainich Wildkatzen aus nächster Nähe erleben können.