Tierheimtipp: Hilfe! Herrenloser Hund! Was jetzt?

Tierheimtipp: Hilfe! Herrenloser Hund! Was jetzt?


Stell dir vor, du gehst spazieren, die Sonne scheint und der Himmel ist blau. Du hörst die Vögel zwitschern, alles scheint so perfekt. Du siehst einen Hund und schaust weiter, denkst dir nichts dabei. Doch halt – Wo ist der Besitzer??? Vielleicht regst du dich innerlich auf – „muss man seinen Hund so weit alleine laufen lassen? Es gibt Menschen, die haben Angst vor Hunden oder der eigene Hund mag keine anderen Hunde.“ Bis du feststellst, da ist ja gar keiner. Du fragst dich: „Oh je, was mache ich jetzt?“

Mir selbst ist so etwas auch schon passiert. Ich wollte mit meinem 4-jährigen Sohn und meiner Jagdhund-Mischlingsdame Lucy unseren morgendlichen Spaziergang machen. Dazu muss ich sagen, dass Lucy, sie ist 15 Jahre alt, leider nicht immer Liebe erfahren durfte und dadurch auch nicht mit jedem Hund verträglich ist. Mein Mann hat sie vor 12 Jahren aus schlechten Verhältnissen geholt.



Neugierig geworden? Zum vollständigen Beitrag geht es hier: https://swefuererfurt.de