Zootag 2012: Blicke hinter die Kulissen sind möglich

Was frisst eine Giraffe am liebsten? Wie viel vertilgt ein Elefant am Tag? Und worauf haben Nashörner besonders großen Appetit? Um diese Fragen zu klären, gibt es in einer Reihe von Tierhäusern Futterausstellungen. Zusätzlich geben die Tierpfleger vor Ort Auskunft.

 

Natürlich können die Besucher auch bei einer Reihe von Fütterungen live dabei sein, etwa bei den Löwen, den Zebramangusten, den Zwergplumploris und den Kattas. Besonders spannend dürfte die Gepardenfütterung um 14 Uhr sein: Die grazile Großkatze bekommt ihre Fleischration nämlich nicht bequem vorgesetzt, sondern muss ihr nachjagen. Durch die moderne Seilzuganlage ist das schnellste Landtier der Erde richtig in Aktion zu erleben.

Übrigens: Am Zootag zahlt man nur den normalen Zooparkeintritt. Die Ausstellungen und Vorführungen sind ohne Aufpreis im Tageseintritt enthalten.