Zukunft der Theologie: Forum Junge Theologie lädt nach Erfurt ein

Zum zweiten Mal wird in diesem Jahr das „Forum Junge Theologie“ an der Universität Erfurt stattfinden. Dazu sind am 25. Oktober Promovierende und Habilitierende aus Mitteldeutschland in die Räume der Katholisch-Theologischen Fakultät, Domstraße 10, eingeladen. Einen Tag lang können sie einander ihre Projekte vorstellen und gemeinsam an einem Thema arbeiten – diesmal „#Zukunft der Theologie“. Hinter dem Forum steht die Idee, dass die verschiedenen christlichen Theologien in Mitteldeutschland unter vergleichbaren gesellschaftlich-kulturellen Voraussetzungen arbeiten und eine Vernetzung deshalb sinnvoll und notwendig ist.

Die Fragen sind hochaktuell: Wie sieht die Zukunft der Theologie in Wissenschaft, Gesellschaft, Kirche und Kultur aus? Wo sehen sich junge Theologinnen und Theologen in zehn Jahren? Welche Themen und Aspekte muss gerade die Theologie in Mitteldeutschland aufgreifen, welche werden aber möglicherweise auch tabuisiert? Eine Podiumsdiskussion, Workshops und verschiedene Projektpräsentationen stehen auf dem Programm. Organisiert haben es Angehörige verschiedener Fakultäten und Institute der katholischen und evangelischen Theologie aus Berlin, Dresden, Erfurt, Halle-Wittenberg, Jena und Leipzig. Der Präsident der Universität Erfurt, Prof. Dr. Walter Bauer-Wabnegg, freut sich, dass zum 25-jährigen Universitätsjubiläum das „Forum Junge Theologie“ erneut in Erfurt tagt. „Es ist gut, dass unsere Theologische Fakultät, die ja die einzige dieser Art für katholische Theologie in den hiesigen Ländern ist, diese enge Zusammenarbeit mit der evangelischen Theologie pflegt und dass die Institute für katholische Theologie bei diesem Projekt auf Augenhöhe mittun. Das stärkt die theologische Forschung dort, wo sie wissenschaftlich und gesellschaftlich besonders gebraucht wird.“ Für die Zukunft wünsche er sich, dass auch das neue Institut für Katholische Theologie an der Berliner Humboldt-Universität teilnimmt. „Insbesondere mit Blick auf Doktorandinnen und Doktoranden ist uns eine enge Kooperation wirklich ein Anliegen“, sagt Bauer-Wabnegg.

Das Tagungsprogramm des „Forums Junge Theologie“ ist auf der Website des Theologischen Forschungskollegs an der Universität Erfurt zu finden. Anmeldungen zur Teilnahme sind noch bis zum 15. September 2019 bei Prof. Dr. Jörg Seiler möglich.

Der Beitrag Zukunft der Theologie: Forum Junge Theologie lädt nach Erfurt ein erschien zuerst auf WortMelder.

Quelle: https://aktuell.uni-erfurt.de/2019/08/02/zukunft-der-theologie-forum-junge-theologie-laedt-nach-erfurt-ein/