Iveta Luzumova wechselt nach Neckarsulm

Mit Iveta Luzumova verliert der Thüringer HC zum Saisonende eine langjährige Leistungsträgerin. Die tschechische Nationalspielerin wechselt zum Saisonende zum Ligakonkurrenten, der Neckarsulmer Sport-Union. Seit 2013 steht Iveta Luzumova im Dienste des Thüringer HC und war für das Team und ihren Trainer die Zuverlässigkeit in Person. Mit dem Thüringer HC holte sie 2014, 2015 und 2016 die deutsche Meisterschaft und war auch in den nationalen, wie internationalen Wettbewerben eine der tragenden Säulen der zurückliegenden Erfolge.

Herbert Müller, Trainer:
„Iveta ist eine großartige Handballerin. Durch ihre Vielseitigkeit, ihren Spielwitz und ihre Torgefährlichkeit gehört sie zu den Top-Spielerinnen Europas. Sie wird sportlich eine große Lücke hinterlassen – charakterlich gehört sie zu den tollsten Menschen, die man sich vorstellen kann. Sie war für diese Mannschaft in allen Belangen ein unglaublicher Gewinn. Jetzt setzt sie andere Prioritäten und das muss man akzeptieren. Ich werde Iveta unglaublich vermissen, weil sie sowohl meine sportliche wie auch menschliche Seite berührt hat. Ein Riesendankeschön an sie und alles Gute für die neue Aufgabe.“

Tobias Busch – Geschäftsführer:
„Es ist unglaublich schade, dass Iveta uns nach der Saison verlässt. Wenn sie gesundheitlich fit ist, kann sie den Unterschied in einem Spiel ausmachen, aus dieser Sicht ist ihr Abgang natürlich nur schwer zu kompensieren. Die Situation, dass uns absolute Leistungsträger verlassen, ist für uns nicht neu und wir werden auch auf dieser Position einen geeigneten Ersatz im Rahmen unserer Möglichkeiten finden. Nun freuen wir uns auf die letzten Spiele mit Iveta im THC-Trikot und hoffen auf maximale sportliche Erfolge. Wir respektieren Ivetas Entscheidung natürlich und wünschen ihr für ihre private und sportliche Zukunft alles Gute!“

Lydia Jakubisova:
„Es tut mir sehr leid, dass Iveta weggeht. Wir sind seit Jahren gut befreundet und es wird am Saisonende bei der Verabschiedung wohl nicht ohne Tränen abgehen. Nicht nur für mich, für die ganze Mannschaft wird es ein großer Verlust sein. Ich wünsche ihr nur das Beste, dass sie sich beim neuen Verein wohlfühlt und dass sie uns besuchen kommt, wann es passt.“

Foto: HaJo Steinbach

————————————————————–

Weitere Informationen unter:
http://www.thueringer-hc.de
und