„Summer Universiade“ in Taiwan mit Beteiligung aus Erfurt

universiade

Student der Fachrichtung Forstwirtschaft im Inline-Speedskating-Wettbewerb erfolgreich

Seit 19. August finden im taiwanischen Taipei die 29. Sommer-Universiade statt. Insgesamt nehmen rund 13 000 studierende Sportlerinnen und Sportler aus über 150 Ländern teil. Darunter auch Nils Fischer von der Fachhochschule Erfurt.

Nils Fischer studiert im 8. Semester im Bachelorstudiengang Forstwirtschaft und Ökosystemmanagement an der Hochschule und beteiligte sich als Sprinter über die 300m- und 500m-Distanz am Inline-Speedskating-Wettbewerb. Außerdem nahm er am Marathon teil, um seine auf Langstrecken spezialisierten Teamkollegen zu unterstützen.
Im 300m Sprint kam Nils Fischer auf den 14. Platz, über 500m – im schnellsten Lauf der Vorrunde – wurde er 16. Unter der großen Hitze und hoher Luftfeuchtigkeit dieser Breiten stellte der Marathon eine echte Herausforderung dar. Umso beeindruckender für ihn war der erreichte 21. Platz.
Gemeinsam mit einer Studentin und fünf Studenten stellte er das deutsche Team im Inline-Speedskating und konnte sich gegen die starke Konkurrenz aus Kolumbien und vor allem Asien damit erfolgreich behaupten.

„Diese Universiade war eine beeindruckende Erfahrung. Dank meiner Familie und der Unterstützung durch das TAX Racing Team, meinen Verein „RSV Blau-Weiß Gera“ und vielen weiteren Unterstützern, auch hier in Taiwan, wird mir meine Beteiligung in besonderer Erinnerung bleiben. Eine solch große und perfekt organisierte Veranstaltung gibt es wohl selten auf der Welt. Mein Ziel, eine Top 10-Platzierung zu erreichen, habe ich zwar verfehlt, bin aber dennoch zufrieden mit meinen Leistungen und freue mich besonders im Marathon so unerwartet gut abgeschnitten zu haben.“, so Nils Fischer.

Die Teilnahme an der Sommer-Universiade wird über den Allgemeinen Hochschulsportverband organisiert. Insgesamt nehmen an der Sommer-Universiade 127 studierende Spitzensportlerinnen und -sportler aus Deutschland teil.

Die Universiade ist eine internationale Multisportveranstaltung und wird im zweijährigen Rhythmus im Winter und im Sommer ausgetragen. An der vergangenen Universiade in 2015 nahmen insgesamt 12 885 Studierende aus 143 Ländern teil – somit ist die Sommer-Universiade, gemessen an der Zahl der Teilnehmenden, neben den Olympischen Sommerspielen die zweitgrößte Multisportveranstaltung der Welt.
Vertretene Sportarten bei der Sommer-Universiade in Taiwan sind Leichtathletik, Basketball, Fechten, Fußball, Geräteturnen, Rhythmische Sportgymnastik, Schwimmen, Wasserspringen, Wasserball, Tennis, Tischtennis, Judo, Volleyball, Taekwondo und Bogenschießen. Zu diesen Sportarten kann der jeweilige Ausrichter optional drei weitere Sportarten aus dem FISU-Sportarten-Kanon aufnehmen, dazu zählt in diesem Jahr unter anderem das Inline-Speedskating.

Die Universiade wird von der Fédération Internationale du Sport Universitaire (FISU) organisiert. Das Wort Universiade ist eine Zusammensetzung aus Teilen der Wörter Universität und Olympiade.