100 Jahre Bauhaus – Vortragsreihe und Führungen an der Volkshochschule Erfurt

100 Jahre Bauhaus - Vortragsreihe und Führungen an der Volkshochschule Erfurt



In diesem Jahr feierte nicht nur die Volkshochschule ihr 100-jähriges Bestehen, auch das Bauhaus blickt auf eine hundertjährige Geschichte zurück. Dies möchte die Volkshochschule Erfurt zum Anlass nehmen und mit verschieden Angeboten dieses Jubiläum feiern.

Foto: “Flensburger Block”: Im April wird zu einer Führung zu den Bauhausobjekten in der Oststadt, im Erfurter Hanseviertel eingeladen
Foto: © Stadtverwaltung Erfurt/Denkmalbehörde

Am 29. April 2019 wird von 17:00 bis 18:30 Uhr zu einer Führung zu den Bauhausobjekten in der Oststadt, im Erfurter Hanseviertel mit dem Stadtführer Richard Schaefer eingeladen. Treffpunkt ist der Eingang der Fachhochschule, Altonaer Straße 25.

Eine Woche später findet, ebenfalls mit Richard Schaefer, am 06. Mai 2019 von 17:00 bis 18:30 Uhr eine Führung zu den Bauhausobjekten in der Altstadt statt. Treffpunkt ist die Volkshochschule Erfurt.

Ergänzt wird das Programm mit der vierteiligen Vortragsreihe “Bauhaus und seine Wirkung”, welche vom 23. Oktober bis zum 13. November 2019 jeweils von 18:00 bis 21:00 Uhr stattfindet.

Die Vortragsreihe beginnt mit der Vorgeschichte des Bauhauses und dessen Gründung und beschäftigt sich an den folgenden Abenden mit der Bauhauslehre in Weimar, der Neuen Sachlichkeit in Erfurt und schließt mit dem Entstehen sowie der Arbeit des Bauhaus in Dessau ab. Die Referentin, Eike Küstner, ist Autorin und beschäftigt sich mit der geschichtlichen Entwicklung in Thüringen und dessen Auswirkungen heute.

Die Führungen und die Vortragsreihe können gebührenfrei besucht werden. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich.

Anmeldung und weitere Informationen sind möglich über E-Mail oder vor Ort in der Geschäftsstelle der Volkshochschule, Schottenstraße 7.



Mehr dazu auf der Quell-Seite: Erfurt.de