Alter Ikarus am Hauptbahnhof

Alter Ikarus am Hauptbahnhof


Heute werfen wir einen Blick vom Erfurter Hof über den Bahnhofsvorplatz zum Bahnpostamt 1974. Bereits seit einem Jahr ist die alte Straßenbahnlinie 4 Geschichte, die zuvor zwischen der Breitscheidstraße über die Thälmannstraße und den Bahnhofsvorplatz zur Thüringenhalle verkehrte.

Es gab damals 3 Gründe für die Entscheidung zur Einstellung der Linie. Der Bau des Nördlichen Schmidtstedter Knotens hätte erstens eine umfangreiche Umverlegung der Gleisanlagen in diesem Bereich erfordert. Zum Zweiten waren die Gleisanlagen im nördlichen Teil der Linie, durchweg straßenbündig, an der Grenze der Betriebssicherheit und deswegen dringend erneuerungsbedürftig. Und drittens wurde eine Erschließung der Neubauten an der Friedrich-Engels-Straße erforderlich, die eine Neubaustrecke ab dem Steinplatz erfordert hätte, wofür zu der damaligen Zeit keine Baukapazitäten zur Verfügung standen.



Neugierig geworden? Zum vollständigen Beitrag geht es hier: https://swefuererfurt.de