Göppingen – wir kommen

Alle neun Feldspielerinnen konnten sich in die Torschützenliste eintragen, die meisten Treffer für den THC erzielte Nadja Nadgormaja (8). Von der Siebenmetermarke zeigte sich Sonja Frey wiederum nervenstark und verwandelte alle Strafwürfe der Gäste. Svenja Huber (7/2) war die erfolgreichste Werferin für die Gastgeberinnen.

Statistik:

Vulkan-Ladies Koblenz/Weibern: Patrycja Mikszto, Elisabeth Herbst; Marina Kils (2), Matilda Atanasoska (3/1), Nadja Zimmermann (1), Simone Salz (6), Eva Lennartz (1), Prudence Georg Kinlend (1), Andrea Willimann (1), Kim Pappert (1), Michelle Sorger (1), Svenja Huber (7/2), Paraskevi Kazaki.

Thüringer HC: Maike März, Katarina Tomasevic; Nadja Nadgornaja (8), Sonja Frey (6/6), Shenia Minevskaja (1), Danick Snelder (2), Petra Popluharova (3), Katrin Engel (5), Anja Althaus (3), Lydia Jakubisova (3), Kerstin Wohlbold (3).

Strafwürfe: 4/3 – 6/6.

Zeitstrafen: 3 – 1.

Schiedsrichter: Christian Moles/Lutz Pittner (Heddesheim/Karlsruhe).