Wenn es um Möbel geht, wird oftmals eher auf den Preis als auf die Qualität geachtet, denn kaum etwas kann so schnell ins Geld gehen wie eine neue Einrichtung. Aber gerade bei der Inneneinrichtung sollte umso mehr auf die Qualität geachtet werden. Denn die Möbel müssen nicht nur dem täglichen Gebrauch standhalten und sollen auch nach Jahren noch ein gutes Bild abgeben, sie sollten auch aus sicheren, gesunden Materialien hergestellt sein. Denn vor allem für Kinder können chemisch behandelte Objekte hohe Risiken bergen. Neben hochwertigen Naturmöbeln oder teuren Designerstücken gibt es die Möglichkeit, Möbel selbst zu bauen oder bauen zu lassen. Hierbei können alle Rohstoffe selbst gewählt werden, wodurch die beste Qualität garantiert werden kann. Ein weiterer Vorteil hieran ist, dass alle Möbel exakt nach den eigenen Vorstellungen gebaut werden können, sodass der Platz im Raum optimal genutzt werden kann.

Auf Qualität setzen: Echtleder statt billiges Imitat

Sitzmobiliar, wie Stühle, Sessel oder Sofas können wunderbar mit robusten Polsterstoffen oder gar mit echtem Leder bezogen werden. Dank der seit der letzten Jahre wieder steigenden Wertschätzung für Naturprodukte gibt es immer mehr Anbieter für Lederwaren, auch im Internet. Wichtig ist, auf die Qualität der Materialien zu achten und darauf, wie sie im Voraus bearbeitet wurden. Die verschiedenen Stärken, Strukturen und Bearbeitungen der Leder eignen sich individuell für diverse Verwendungszwecke.

Inspiration für die Innengestaltung erhalten Interessierte zum Beispiel auf der Haus.Bau.Ambiente auf dem Messegelände Erfurt. Hier präsentieren über 100 Aussteller ihre Produkte und Dienstleistungen. Neue Ideen, Beratung und jede Menge an aktuellen Trends sind garantiert.

Aus alt mach neu

Antike Möbel, ob aus einem Vintage-Geschäft oder aus dem Familienbestand, verlieren mit den Jahren oft den Glanz und bei starken Gebrauchsspuren sogar auch einen Teil des Wertes. Dabei sind der ideelle Wert und der optische Hingucker, den ein altes Liebhaberstück bietet, oft so besonders, dass man ein solches Möbelstück nicht einfach entsorgt. Mit neuen Lederbezügen kann geschichtsreichen Polstermöbeln auf einfache Weise neues Leben eingehaucht werden. So kann ein jedes Objekt mit ein paar geschulten Handgriffen wieder zum absoluten Hingucker werden.

Bild: ©istock.com/Biggereye

Was meinen Sie dazu?