blank

Schwarz-Weiß Erfurt hat mit der Verpflichtung von Jazmine White seine Personalplanung auf der Mittelblockposition abgeschlossen. Die 27-jährige Kanadierin kommt vom Liga-Konkurrenten Rote Raben Vilsbiburg in die Thüringer Landeshauptstadt.

„Ich habe nicht lange gezögert zu versuchen, eine international erfahrene Spielerin mit einer vorbildlichen Einstellung zum Leistungssport, Charakter und Führungsqualitäten von uns zu überzeugen. Es ist toll, dass sie sich für uns entschieden hat“, kommentiert Teammanager Yves Wangemann die vollzogene Vertragsunterschrift der kanadischen Nationalspielerin.

Wegen der Teilnahme an den nordamerikanischen Meisterschaften, wird die 1,86m große Mittelblockerin, die seit 2015 in verschiedenen europäischen Ligen Erfahrungen sammelte, erst später zu ihrem neuen Team stoßen, kann ihre Ankunft im „Grünen Herzen Deutschlands “ allerdings kaum erwarten: „Ich freue mich riesig, in der kommenden Saison erneut in der Bundesliga spielen zu können und Teil dieses Teams zu sein. Ich wurde in meiner Ausbildung durch eine Teamkultur geprägt, in der jeder hart arbeiten möchte und das werden wir in der kommenden Saison zeigen. Wir werden unser Bestes geben und ich hoffe, dass unsere Fans es genießen können.“

Erfurts Trainer, Konstantin Bitter, hatte die Kanadierin schon länger im Blick. „Ich habe ‚Jaz‘ bereits in der Schweiz bei Sm’Aesch Pfeffingen spielen sehen. Sie war damals eine der besten Mittelblockerinnen der Schweizer Liga. Letztes Jahr hat sie den Sprung in die Bundesliga bei Vilsbiburg geschafft. Es ist super, dass sie sich entschieden hat, in der kommenden Saison den Mittelblock von Schwarz-Weiß Erfurt zu vervollständigen. Nicht nur sportlich ist ‚Jaz‘ eine Bereicherung für unser Team, auch ihre Persönlichkeit passt perfekt zu unserem Projekt hier in Erfurt.“

Schwarz-Weiß Erfurt startet am 26. Juli in die Saisonvorbereitung, in der zahlreiche Testspiele gegen nationale und internationale Mannschaften auf dem Programm stehen. Der Saisonauftakt findet am 6. Oktober beim amtierenden Vizemeister Allianz MTV Stuttgart statt, erstes Heimspiel in der Riethsporthalle ist am Samstag, 9. Oktober, um 18 Uhr gegen den VC Wiesbaden.

Zur Seite von Schwarz Weiss Erfurt

Vorheriger ArtikelSonderführung in der Ausstellung „Blühstreifen – zwischen Traum und Zaun“
Nächster ArtikelVHS Erfurt beginnt neuen Kurs im Landesprogramm „Start Bildung“