Johanna, Etenia und Helene sind die besten Vorleserinnen

Johanna, Etenia und Helene sind die besten Vorleserinnen



Gestern kamen die von den Grund- und Gemeinschaftsschulen nominierten lesefreudigen Viertklässler zum Finale des 2019er Vorlesewettbewerbs in der Kinder- und Jugendbibliothek zusammen, um aus Opas und Omas Lieblingsbüchern vorzulesen. Ziel war, die drei besten Vorleser der Stadt zu ermitteln. Im Publikum saßen Eltern, Großeltern und Geschwister, die sich nicht nur an die schönen gemeinsamen Lesestunden erinnerten, sondern mitfieberten, welche Lieblingsbücher das Rennen im Wettbewerb machen würden.

Zum Wettbewerbsfinale kamen die lesefreudigsten Viertklässler in die Kinder- und Jugendbibliothek



Mehr dazu auf der Quell-Seite: Erfurt.de