Konstante Leistung sicherte Auswärtssieg

Beste Werferin bei Leverkusen war Kim Naidzinavicius mit acht Treffern, beim Thüringer HC erzielte Nadja Nadgornaja 9 Tore (8 Feldtreffer!). Bemerkenswert, dass sich beim THC wieder neun Spielerinnen in die Torschützenliste eintragen konnten.

Im ersten Abschnitt setzte der Abwehrverbund, mit einer stark haltenden Maike März im Tor die Akzente. Nur zwei Gegentore kassierte die starke Defensive der Müller-Sieben in den ersten 19 Spielminuten. Immer wieder biss sich die starke Rückraumreihe der Leverkusenerinnen die Zähne an der starken thüringer Defensive aus. In dieser Phase war zwar schnell eine Fünf-Tore-Führung heraus geworfen, aber viele Angriffsversuche landeten nicht im Gehäuse der gut aufgelegten Natalie Hagel im Leverkusener Tor. Bis zum Halbzeitpfiff dominierten weiter die Abwehrreihen und mit einem vier-Tore-Polster für die Gäste ging es in die Kabinen. Der zweite Abschnitt war dann eher von den besser aufgelegten Angriffsreihen geprägt. Leverkusen kämpfte verbissen um den Anschluss, aber der THC hatte immer eine Antwort parat. Die Treffer der Elfen wurden meist postwendend mit eigenen Toren bestraft. Der Sieg geriet während der gesamten zweiten Halbzeit nie ernsthaft in Gefahr und am Ende war der Jubel im Team der Thüringerinnen und der zahlreichen mitgereisten Fans groß.

Stimmen zum Spiel:

Anja Althaus (THC): Wir haben heute verdient gewonnen. Die erste Halbzeit war in der Deckung überragend. Das Zusammenspiel Deckung-Torhüter hat bestens funktioniert. Ich hatte in keinem Moment Zweifel daran, dass wir das Spiel gewinnen würden. Wir haben trotzdem noch viel Arbeit und müssen an den Fehlern arbeiten, die wir in der zweiten Halbzeit gemacht haben. Aber im Großen und Ganzen bin ich sehr glücklich über den Sieg und den gelungenen Saisonstart.

Heike Ahlgrimm (Trainerin Bayer Leverkusen): Glückwunsch zum verdienten Sieg an den THC. Ich habe eine gute Leistung von Kim Naidzinavicius gesehen, aber insgesamt war meine Mannschaft heute nicht in der Lage, dem THC Paroli zu bieten.

Herbert Müller (Trainer THC): Ein souveräner Sieg, der zum gelungenen Auftakt in die neue Bundesligasaison führt. Schlüssel zum heutigen Erfolg war die gute Abwehrleistung in der ersten Halbzeit. Das hat uns Sicherheit gegeben und auf Grund der Angriffsleistung im zweiten Abschnitt ist der Sieg nie in Gefahr geraten.

Statistik:

Bayer Leverkusen: Natalie Hagel, Valentyna Salamakka; Marlene Zapf (4/1), Stefanie Egger, Denisa Glankovicova (5), Pia Adams, Joyce Hilster (2), Kim Naidzinavicius (8/5), Laura Steinbach (4), Anna Seidel, Jennifer Jörgens (1), Desiree Comans (1).

Thüringer HC: Maike März, Katarina Tomasevic; Nadja Nadgornaja (9/1), Sonja Frey (2), Ana Gros (2), Danick Snelder (2), Petra Popluharova, Mie Augustensen (3), Katrin Engel (2/2), Anja Althaus (3), Lydia Jakubisova (5/2), Kerstin Wohlbold (2).

Strafwürfe: 7/6 – 7/5.

Zeitstrafen: 4 – 5.

Schiedsrichter: Martin Thöne/Marijo Zupanovic (Berlin).

—————————————————————————-
Weitere Informationen unter:
http://www.thueringer-hc.de
und
http://www.twitter.com/ThueringerHC

Was meinen Sie dazu?