Samsung

Die beiden Smartwatches Galaxy Watch 5 und Galaxy Watch 5 Pro sind die idealen Begleitartikel für alle Outdoor und Fitness-Fans. Die Modelle 5 und 5 Pro heizen den Konkurrenten ordentlich ein. Doch was steckt wirklich hinter der neuen Smart-Technologie und wie unterscheiden sich die beiden Modelle voneinander?

Funktionalität, Design und Leistungsfähigkeit – Das sind die wesentlichen Unterschiede

Auf den ersten Blick erscheinen die beiden Smartwatches sehr ähnlich, doch unterscheiden sich diese in markanten Punkten.

Display und Farbwahl:

Während die Galaxy Watch 5 Pro in einem qualitativ hochwertigen Titangehäuse erscheint, bleibt die Watch 5 bei der bestehenden Variante aus Aluminium. Das Display der 5 Pro ist tiefer in das Gehäuse eingefasst und auch bei der Farbwahl gibt es entscheidende Unterschiede. Während die Watch 5 je nach ausgewählter Variante in den Farben Graphit, Silver, Saphir oder Pink Gold erhältlich ist (Samsung Galaxy Watch 5,40 Millimeter Bluetooth Pink Gold) gibt es die 5 Pro ausschließlich Gray Titanium und Black Titanium.

Laufzeit und Navigation:

Die Pro 5 ist auch bei der Akkulaufzeit im klaren Vorteil gegenüber der Watch 5. Dieser ist mit einer Kapazität von 572 mAh deutlich effektiver als der Akku der Watch 5 mit 397 mAh. Der neue Akku ermöglicht damit eine Laufzeit der Uhr von bis zu 80 Stunden. Die Samsung Watch 5 Pro ist in erster Linie für den Einsatz im Außenbereich konzipiert. Zusätzliche Navigationsmöglichkeiten, wie etwa das „Trackback“ oder „Route Workout“, gibt es nur beim Pro-Modell. Mittels Trackback-Funktion kann die Route via GPS zum Startpunkt zurückverfolgt werden. Ebenso ermöglicht die Smartwatch den Download für Wander- und Fahrradtouren als GPX-Datei.

Wichtigste technische Eckpunkte der Watch 5 und Watch 5 Pro

Technische Eigenschaften Watch 5:

Die Watch 5 verfügt über ein Aluminiumgehäuse von 44 Millimetern oder 44 Millimetern und einem AMOLED-Display von 1,2 Zoll und 1,36 Zoll. Die Akkukapazität liegt mit 284 mAh bis 410 mAh bei einer Laufzeit von etwa 55 Stunden. Der Prozessor ist nach wie vor der Exynos W920. Mit einem Gesamtspeicherplatz von 17,5 GB (1,5 GB RAM und 16 GB intern) ist das Modell durchaus besser ausgestattet als der Vorgänger. Preislich liegt die Watch 5 bei einem UVP von 299 Euro aufwärts.

Technische Eigenschaften Watch 5 Pro:

Auch die Watch 5 Pro überzeugt mit deutlich leistungsstärkeren Funktionen. Ein 45 Millimeter Titangehäuse und ein 1,36 Zoll AMOLED-Display sorgen für Stabilität und Größe. Der Prozessor ist auch bei diesem Modell der Exynos W920 und auch der Speicher ist derselbe wie beim Modell Watch 5. Besondere GPS-Funktionen sorgen für den entscheidenden Unterschied. Preislich startet die Uhr bei UVP 469 Euro.

Samsung

Welches Modell ist besser?

Je nachdem, welchen Ansprüchen die Samsung Smartwatch gerecht werden soll, können beide punkten. Die speziellen GPS-Funktionen der GPS-5 sind ein mitunter entscheidender Unterschied der beiden Uhren. Wer Fitness begeistert ist und Sport im Außenbereich verübt, ist mit den Funktionen der Watch 5 Pro bestens ausgestattet. Sie bietet ein hohes Maß an Technik und Feinheiten wie eine Überprüfung bestimmter körperlicher Funktionen und Verfassungen. Die Watch 5 ist eine Aufwertung zum Vorgängermodell und überzeugt mit den unterschiedlichen Farben und Auswahlmöglichkeiten. Hier verzichtet man auf detaillierte Fitness-Techniken und das Titangehäuse. Dennoch bietet auch das Modell der Watch 5 eine gelungene Umsetzung für all jene, die auf eine hochwertige Smartwatch im Alltag nicht verzichten möchten.

Vorheriger ArtikelThüringer Gartentage mit Klimahelden im Beet, 400 Tomatensorten und Frühaufsteherpreisen
Nächster ArtikelCityTrip Erfurt und Weimar