Start in die Brunnensaison 2017

Mit den milden Temperaturen werden in der Stadt auch die Brunnenanlagen wieder in Betrieb genommen. In Erfurt sind das 29 Brunnenanlagen, davon acht Trinkbrunnen. Den Anfang machen der Brunnen am Hirschgarten, der Monumentalbrunnen und der Neue Angerbrunnen. Start der Arbeiten war bereits, die Inbetriebnahme aller Brunnenanlagen dauert rund acht Wochen.

Bevor das Wasser starten kann, gibt es einiges zu tun. Die Anlagen müssen vom winterlichen Unrat und Schmutz gereinigt werden. Dort, wo vorhanden, werden die Winterabdeckungen abgebaut. Nach den Reinigungsarbeiten werden die technischen Einbauteile, die in den Wintermonaten zuvor in der Werkstatt gesäubert und gewartet wurden, wieder installiert. Zum Schluss werden die Wasserbecken mit Wasser gefüllt und die Brunnenanlagen sind für die diesjährige Saison bereit.

Die Brunnenanlagen Bremer Stadtmusikanten in der Arche am Theater Waidspeicher und die Anlage im Wigbertihof werden erst zu einem späteren Zeitpunkt in Betrieb genommen. Die Versiegelung der Brunnenbecken muss erneuert werden und die Figurengruppe Bremer Stadtmusikanten wurde zu Reparatur- und Reinigungsarbeiten an der Wassertechnik abgebaut, um danach wieder kräftig sprudeln zu können. Ein genauer Zeitpunkt der Inbetriebnahme kann derzeit nicht genannt werden, da die Arbeiten witterungsabhängig sind.