Tiere bei Nacht im Thüringer Zoopark Erfurt

Am Sonntag: Künstlerinnengespräch in der ZNE!-Ausstellung



Am Samstag, dem 31. August, lädt der Thüringer Zoopark Erfurt zur Tropennacht ein.

Neben Musik, Tanz, Feuer- und Lasershow können sich die Besucher auf ein weiteres, ganz besonderes Highlight freuen: Alle Tierhäuser bleiben bis Ende der Veranstaltung geöffnet.

So ein abendlicher Besuch bei den Zoopark-Bewohnern verspricht eine ganz besondere Stimmung. Mit Beginn der Dämmerung reagieren unsere Sinne anders. Wir nehmen beispielsweise neue Geräusche wahr. Und wer weiß, vielleicht kann man sogar beobachten, wie sich Nashorn-Jungtier Kiano an seine Mama kuschelt und die Elefanten abends noch auf der Außenanlage unterwegs sind, vielleicht sogar baden gehen bei sommerlichen Temperaturen.

Auch die begehbaren Anlagen bleiben bis Beginn der Dämmerung geöffnet. Alle Besucher sind eingeladen, bei sommerlichem Abendrot durch den Hirschwald oder über den Berberaffenberg zu spazieren. Ein einmaliges Erlebnis für Groß und Klein.



Mehr dazu auf der Quell-Seite: Erfurt.de