mit Bepflanzungen kombinierte Bänke stehen auf breiten Gehwegen entlang einer Straße in der Innenstadt



Am Mittwoch wurden am Gothaer Platz zwei bepflanzte Bänke und zwei Wellenbänke aufgestellt. Heute sind auf der Schlösserbrücke acht weitere Sitzbeete hinzugekommen. Das letzte Exemplar des Sitzmöbels, das bereits an verschiedenen Orten der Innenstadt steht, wird am Montag im Hirschgarten aufgebaut.

Foto: Acht Sitzbeete wurden auf der Schlösserbrücke aufgestellt.
Foto: © Stadtverwaltung Erfurt

„Wir freuen uns, dass diese Art von Stadtmobiliar so gut angenommen wird“, sagt Alexander Hilge, Beigeordneter für Bau und Verkehr. „Das zeigt uns, dass wir den Nerv der Erfurterinnen und Erfurter getroffen haben, die sich mehr Sitzmöglichkeiten und mehr Grün in der Innenstadt gewünscht haben. Die grünen Sitzinseln tragen dazu bei, Erfurts Tradition und Ruf als Blumenstadt zu stärken und die Aufenthaltsqualität erhöhen.“

Die obere Pflanzfläche am Gothaer Platz war zuletzt nach Vandalismus abgesperrt worden. Die neuen Bänke sollen den Bereich wieder nutzbar machen. Langfristig wird das Garten- und Friedhofsamt das Areal umgestalten. Um die Fläche zu begrünen und Schatten zu schaffen, sollen im kommenden Herbst neue Bäume gepflanzt werden. Neue Sitzgelegenheiten werden dann bewusst in den Randbereichen eingeordnet, um die stark genutzten Flächen von den neuen Baumstandorten abzugrenzen. So soll eine Verdichtung des Wurzelraumes durch Begehen verhindert werden.

Von den 2008 im Zuge der Umgestaltung des Platzes gepflanzten Traubenkirschen konnten nur wenige erhalten werden. Während die Bäume in der unteren Pflanzfläche trotz ähnlich schwieriger Bedingungen vorerst bleiben sollen, haben die Bäume im oberen Bereich stärker mit dem ungünstigen Standort zu kämpfen. Dadurch wurden sie anfälliger für Krankheiten und Schädlinge und sind zum Großteil abgestorben.

Bis zur Umgestaltung werden die neuen Bänke dort das Verweilen verschönern. Auf der Schlösserbrücke müssen Passanten nun nicht mehr auf der Mauer sitzen. Sie können bequem auf Holzbänken inmitten von Gräsern, Salbei und Lavendel Platz nehmen.



Mehr dazu auf der Quell-Seite: Erfurt.de