„Krisen überstehen wir am besten gemeinsam!“



An der städtischen Corona-Hotline steigt die Zahl der täglichen Anrufe stetig. Bei allen Fragen rund um Quarantäne, Reisen, Kontakt- und Besuchsregelungen merken die Mitarbeiterinnen, dass die Rat- und Hilfesuchenden zunehmend angespannt und manchmal auch aggressiv sind. Und nun kommen noch die Weihnachtsfeiertage mit Einschränkungen hinzu.

In Notsituationen um Hilfe zu bitten ist selbstverständlich



Mehr dazu auf der Quell-Seite: Erfurt.de

Vorheriger ArtikelDirk Sauermann und Schwarz-Weiß Erfurt trennen sich
Nächster ArtikelMehr Baumschutz in Erfurt – Machen Sie mit!